Seitenbereiche

Auf der Suche nach dem Richtigen?

Inhalt

Was ist ein Kontrollsechstel und warum ist es für die Lohnverrechnung wichtig?

Steuernews TV September 2020

Was ist ein Kontrollsechstel und warum ist es für die Lohnverrechnung wichtig?

Sonderzahlungen: Das Jahressechstel zum Jahresende oder bei unterjähriger Beendigung des Dienstverhältnisses muss als Kontrollsechstel auf Basis der tatsächlich ausbezahlten laufenden Bezüge neu ermittelt werden. Was ist zu beachten? Erfahren Sie jetzt Details dazu in Steuernews-TV.

Erscheinungsdatum:

Textabschrift des Videos (Transkription)

Was ist ein Kontrollsechstel und warum ist es für die Lohnverrechnung wichtig?

Sonderzahlungen werden im Wesentlichen mit festen Einkommensteuersätzen besteuert. Diese Begünstigung ist aber auf Sonderzahlungen im Ausmaß von höchstens einem Sechstel der laufenden Jahresbezüge begrenzt. Dieses Jahressechstel wird bei der unterjährigen Auszahlung der Sonderzahlungen durch eine Hochrechnung der laufenden Bezüge ermittelt.

  • Neu ist, dass das Jahressechstel zum Jahresende oder bei unterjähriger Beendigung des Dienstverhältnisses als Kontrollsechstel auf Basis der tatsächlich ausbezahlten laufenden Bezüge neu ermittelt werden muss.
  • Übersteigen die begünstigt besteuerten Sonderzahlungen dieses Kontrollsechstel, dann muss der übersteigende Betrag im Rahmen der letzten Auszahlung mit dem progressiv gestaffelten Einkommensteuertarif nachversteuert werden.
  • Der Arbeitgeber muss also die Monate, in denen die Sonderzahlungen ausbezahlt wurden, in seiner Lohnverrechnung aufrollen und korrigieren.
  • So können zum Beispiel schwankende laufende Bezüge oder auch entgeltfreie Zeiträume, wie z. B. ein langer Krankenstand oder ein unbezahlter Urlaub, eine Nachversteuerung auslösen.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.

Corona-Info:

Einen Gesamtüberblick zum Thema finden Sie HIER.

OK