Seitenbereiche

Auf der Suche nach dem Richtigen?

Inhalt

Steuererklärung

Was ist der Unterschied zwischen Einkommensteuererklärung und Arbeitnehmerveranlagung?

Grundsätzlich zahlen Sie als Arbeitnehmer oder Pensionist Lohnsteuer. Sind Sie Selbstständiger, dann müssen Sie Einkommensteuer bezahlen.

Wie funktioniert die Arbeitnehmerveranlagung?

Die Arbeitnehmerveranlagung - auch Lohnsteuerausgleich genannt - wird in Österreich über das Finanzamt durchgeführt. Alle Informationen, Tipps zum Lohnsteuerausgleich und Formulare werden im Internetportal FinanzOnline zur Verfügung gestellt. Nach Ihrer Registrierung unter www.finanzonline.at können Sie Ihren Lohnsteuerjahresausgleich anhand der FinanzOnline-Formulare vornehmen. Das entsprechende Formular für die Arbeitnehmerveranlagung ist L1.

Was wird im Formular L1 angegeben?

Ihr Arbeitgeber behält die Lohnsteuer automatisch ein und führt diese an das Finanzamt ab. Im Zuge Ihrer Arbeitnehmerveranlagung können bestimmte Ausgaben geltend gemacht werden.

Abzugsposten in der Arbeitnehmerveranlagung können u. a. sein:

  • private Sonderausgaben
  • Werbungskosten
  • außergewöhnliche Belastungen
  • Kinderfreibetrag
  • Alleinverdienerabsetzbetrag

Anschließend wird Ihre Lohnsteuer für das veranlagte Jahr neu berechnet und es kann zu einer Steuergutschrift kommen. Ihre Arbeitnehmerveranlagung können Sie jedes Jahr und auch insgesamt fünf Jahre zurück durchführen!

Sie brauchen Hilfe beim Steuerausgleich?

Ausführliche Informationen erhalten Sie bei unseren Steuerberatern oder auch online auf www.bmf.gv.at/steuern.

Wie funktioniert die Einkommensteuererklärung?

Die Einkommensteuer wird im Veranlagungsweg erhoben. Die Steuerklärung können Sie selbst durchführen. Dafür müssen Sie als Selbstständiger eine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt abgeben. Besuchen Sie dazu www.finanzonline.at und registrieren Sie sich. Anschließend können Sie Ihre Steuererklärung online erstellen.

Wenn Sie unsere Steuerberatungskanzlei mit Ihrer Buchhaltung bzw. Ihrem Jahresabschluss betraut haben, kann auch unser Team Ihre Steuererklärung erstellen. Wir haben alle Unterlagen dafür bereits im Haus, Sie ersparen sich dadurch viel Arbeit und kostbare Zeit.

Was wird in der Steuererklärung angegeben?

Wenn Sie Ihre Steuererklärung erstellen, benutzen Sie am besten das dafür vorgesehene Formular E1 im FinanzOnline-Portal. Dort steht Ihnen auch eine ausführliche Ausfüllhilfe zur Verfügung. Nach der Angabe persönlicher Daten sind Angaben zu Einkünften und Abzugsposten zu machen.

Welche Unterlagen bzw. Daten braucht man für die Steuererklärung?

  • betriebliche Einkünfte
  • Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, Vermietung, Verpachtung, Grundstücksveräußerungen
  • Werbungskosten
  • Sonderausgaben
  • außergewöhnliche Belastungen

Wenn Sie mehr über die Einkommensteuererklärung wissen möchten, nutzen Sie die ausführlichen Informationen auf www.bmf.gv.at/steuern. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere erfahrenen Steuerberater für Ihre Steuererklärung jederzeit gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.